Neue Leiter fürs Nfz-Reifenersatzgeschäft EMEA und fürs Zweiradreifengeschäft weltweit bei Conti

Constantin Batsch (42) verantwortet seit dem 1. Januar 2014 die Geschäftseinheit Nfz-Reifen-Ersatzgeschäft in der Region EMEA (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) im Hause Continental. Thomas Falke (40) wird mit Wirkung 1. Februar 2014 den Geschäftsbereich Zweiradreifen weltweit verantworten.

Batsch: „Das ist eine sehr reizvolle Position, in der ich auf ein internationales Team zurückgreifen kann, das konsequent kundenorientiert ausgerichtet ist und unseren Kunden mit führenden Premiumprodukten und -services dabei hilft, die Wirtschaftlichkeit im Personen- und Gütertransport sowie für Baustellenfahrzeuge zu verbessern.“ Batsch berichtet in seiner neuen Funktion an Dr. Andreas Esser, Leiter der Geschäftseinheit Nfz-Reifen. Bevor er im Januar 2010 die Verantwortung für den Geschäftsbereich Zweirad übernommen hatte, war Batsch im europäischen Key-Account-Management für Pkw-Reifen sowie als Vorstandsassistent insgesamt mehr als zehn Jahre für Continental tätig.

Mit Wirkung zum 1. Februar 2014 wird Thomas Falke die Leitung des Geschäftsbereichs Zweiradreifen mit Sitz im hessischen Korbach von Constantin Batsch übernehmen. Falke hatte zuvor die Continental Tires Holding Singapore geleitet und ist in den vergangenen 14 Jahren in verschiedenen Funktionen im Continental-Konzern tätig gewesen. „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe“, sagt er. „Der Zweiradbereich mit seiner sehr breiten Produktpalette für nahezu alle Fahrrad- und Motorradanwendungen ist ein sehr dynamisches Gebiet, das ich zusammen mit meinem hochmotivierten Team international weiter voranbringen will.“ Der Geschäftsbereich Zweirad von Continental entwickelt und produziert eine Vielzahl von Reifenmodellen für Motorräder, Scooter und Fahrräder, die Reifen werden unter anderem im hessischen Korbach hergestellt. In seiner neuen Position berichtet Falke direkt an Nikolai Setzer, Mitglied des Vorstandes der Continental AG und Leiter der Reifendivision. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.