TS_WebBanner_600x100_Tuev_01

Zwei neue Tomason-Räder

, ,

Die Tomason GmbH ist zwar ein neu gegründetes Unternehmen, doch ist sie der Essener KVG (Kautschukverwertungsgesellschaft mbH) entwachsen, die eigenen Angaben zufolge schon seit 25 Jahren im Großhandel mit Neureifen und Alufelgen tätig ist sowie seit 2005 bereits eine eigene Räderlinie unter dem Namen Tomason vermarktet. Aktuell soll das Produktprogramm der Tomason GmbH daher schon mehr als zwölf eigenständige Felgendesigns in Abmessungen von 14 bis 22 Zoll mit zahlreichen Oberflächenveredelungen für diverse Fahrzeuganwendungen umfassen. Mit insgesamt 18 Mitarbeitern bringt das Unternehmen demnach jährlich rund 180.000 Räder auf den Weg zu seinen Kunden. Zum diesjährigen Saisonstart neu sind dabei übrigens die beiden Modelle „TN11“ und „TN12“. Bei Ersterem handelt es sich um ein konkaves Fünfspeichenrad, dessen Gewicht mit knapp über zehn Kilogramm bei einer Traglast von bis zu 720 Kilogramm angegeben wird. Erhältlich ist es in drei Farbvarianten („Silver Painted“, „Dark Gunmetal“, „Dark Gunmetal Mirror polished/Undercut“) in Dimensionen von 7,0×16 Zoll bis hin zu 8,5×20 Zoll. Die zweite Neuerscheinung aus Essen wird als „konkaves sportliches Rad mit fünf Doppelspeichen“ beschrieben und könne – sagt das Unternehmen – hinsichtlich Gewicht bzw. maximaler Traglast mit den gleichen Eigenschaften aufwarten wie das „TN11“. Mit den komplett bis nach außen gezogenen Doppelspeichen des „TN12“ verbindet der Anbieter, dass das Rad in Kombination mit der Oberflächenveredlung „Dark-Hyper-Black-Polished“ größer wirkt als es ist. Mit einem polierten Schriftzug im Undercut will man zudem noch einen weiteren optischen Akzent setzen. Das Tomason-Rad „TN12“ wird in den Dimensionen 8,5×18 Zoll und 8,5x 19 Zoll angeboten. cm

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.