Hämmerling Group setzt auf Tennisspielerin Mona Barthel

Montag, 20. Januar 2014 | 0 Kommentare
 
Ralf Hämmerling freut sich über den Abschluss eines zunächst einjährigen Sponsoringvertrages mit der deutschen Profi-Tennisspielerin Mona Barthel – die Unternehmensgruppe aus Paderborn will damit vor allem seine internationale Bekanntheit steigern
Ralf Hämmerling freut sich über den Abschluss eines zunächst einjährigen Sponsoringvertrages mit der deutschen Profi-Tennisspielerin Mona Barthel – die Unternehmensgruppe aus Paderborn will damit vor allem seine internationale Bekanntheit steigern
Um die weltweite Bekanntheit zu steigern und um neue Geschäftsfelder zu erschließen, setzt die Paderborner Hämmerling Group im Jahr 2014 verstärkt auf Marketing. Der 400 Mitarbeiter zählende Verbund verschiedener Unternehmungen und Dienstleister der Reifen- und Logistikbranche hat mit der deutschen Spitzentennisspielerin Mona Barthel einen zunächst einjährigen Sponsoringvertrag geschlossen. Die 23-jährige Athletin – zurzeit auf Rang 39 der Weltrangliste geführt – wird in dessen Rahmen bei allen weltweiten Turnieren Kleidung mit Logos des Unternehmens sowie der eigenen Lkw-Reifenmarke Athos tragen. Darüber hinaus sind Aktivitäten über die Homepage und die Presse vorgesehen.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *