Intuitiver Dialog zwischen Fahrer und Fahrzeug mit Conti

Continental entwickelt für Automobilhersteller Bedienkonzepte und -systeme. Dabei setzt das Unternehmen verstärkt auf einen ganzheitlichen Systemansatz. „Autofahrer sollen intuitiv erfassen können, was sie wissen müssen. Es geht um einen Dialog ohne Worte. Das Fahrzeug soll vorausahnen, welche Informationen der Fahrer in der jeweiligen Fahrsituation benötigt“, betonte Helmut Matschi, Vorstandsmitglied von Continental und Leiter der Division Interior, dieser Tage auf dem Automotive News World Kongress in Detroit. Entsprechend dieser Erwartungen an die Bedienung der Zukunft hat das Unternehmen seine Herangehensweise zur Lösung von Herausforderungen der Mensch-Maschine-Schnittstelle im Auto (Human Machine Interface, HMI) dargestellt. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.