Zwölf Weltrekorde für Opel auf Michelin-Reifen

Montag, 13. Januar 2014 | 0 Kommentare
 
Ende einer Rekordfahrt auf dem britischen Testgelände Millbrook
Ende einer Rekordfahrt auf dem britischen Testgelände Millbrook

Die Motorsportbehörden FIA (Fédération Internationale de l’Automobile) und MSA (Motor Sports Association, Großbritannien) bestätigten offiziell die Rekordversuche von zwei serienmäßigen Opel Astra, die insgesamt zwölf Weltrekorde in der Klasse der aufgeladenen Diesel-Serienfahrzeuge mit 1.600 bis 2.000 Kubikzentimeter Hubraum und sechs britische Rekorde der aufgeladenen Diesel-Serienfahrzeuge mit 1.500 bis 2.000 Kubikzentimeter Hubraum aufgestellt haben. Unter anderem legte ein Astra 2.0 CDTI mit 121 kW/165 PS die Gesamtdistanz von 4.831,960 Kilometern mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 201,331 km/h zurück. Dabei stoppten die Fahrer lediglich zum Tanken sowie für einen einzigen, vorsorglichen Wechsel der Michelin-Reifen. dv

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *