Noch mehr Schulungsmöglichkeiten bei Bilstein

Montag, 13. Januar 2014 | 0 Kommentare
 
Bilstein hat in Ennepetal einen Schulungsraum für mehr als 20 Personen in Betrieb genommen
Bilstein hat in Ennepetal einen Schulungsraum für mehr als 20 Personen in Betrieb genommen
Laut aktuellem Dekra-Mängelreport belegen defekte Fahrwerke in der Mängelstatistik hinter Elektrik/Licht und Bremsen Rang drei. Selbst dem Kfz-Profi bleiben die Ursachen – meist defekte Dämpfer oder Federn – mitunter verborgen. Wie aber erkennt der Experte auf Anhieb verschlissene oder defekte Bauteile und wie lassen sich derartige technische Mängel effektiv beheben? Die passenden Antworten liefern die Experten von Bilstein (Ennepetal) im Rahmen von Schulungen für Werkstätten, Händler, Tuner oder andere Fachkräfte. Um den Service ausweiten zu können, hat das Unternehmen mit Dimitris Kouvaras in Ennepetal einen weiteren Mitarbeiter eingestellt und einen neuen Schulungsraum für mehr als 20 Personen in Betrieb genommen.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *