Neuzulassungsplus im Dezember – Jahresbilanz trotzdem negativ

Freitag, 3. Januar 2014 | 0 Kommentare
 
 
 

Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) bilanziert das abgelaufene Jahr im Hinblick auf die Kfz-Neuzulassungszahlen: Zwar wurde wie im Monat zuvor auf auch im Dezember ein Plus in Höhe von 7,6 Prozent auf alles in allem gut 252.000 Einheiten registriert, aber bezogen auf das Gesamtjahr stehen mit in Summe gut 3,4 Millionen Kfz sowie über 247.900 Kfz-Anhängern letztendlich trotzdem Rückgänge um 3,8 Prozent respektive zwei Prozent in den Büchern. Maßgeblich dazu beigetragen hat freilich das Minus von 4,2 Prozent auf gut 2,9 Millionen Fahrzeugen im zahlenmäßig größten Segment der Personenkraftwagen. Wobei sich aber auch bei den Pkw der Dezember für sich genommen mit einem Zuwachs gegenüber dem Vorjahresmonat in Höhe von 5,4 Prozent auf rund 215.300 Autos positiv entwickelte. „Beim Nutzfahrzeugmarkt lagen die Kraftomnibusse mit einem Plus von 13,3 Prozent deutlich über dem Vorjahresniveau. Die Lastkraftwagen (minus 2,3 Prozent) und die Sattelzugmaschinen (minus 3,7 Prozent) schlossen das Jahr mit einem leichten Minus ab“, so die KBA-Jahresbilanz mit Blick auf dieses Marktsegment. Und auch die Krafträder haben demnach mit gut 138.600 Neuzulassungen nicht ganz das Ergebnis des Jahres 2012 erreicht, wo es der Behörde zufolge noch fast 140.900 Maschinen waren: Daraus lässt sich ein Minus von 1,6 Prozent errechnen. cm

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *