Hauptpreis von BBS-Gewinnspiel übergeben

Freitag, 20. Dezember 2013 | 0 Kommentare
 
Gewinnübergabe in der Firmenzentrale des Schiltacher Räderherstellers BBS: Geschäftsführer Jürgen Lohmann (links) und Vertriebsleiter Erwin Eigel (rechts) gratulieren Heidi und Ulrich Wohnus
Gewinnübergabe in der Firmenzentrale des Schiltacher Räderherstellers BBS: Geschäftsführer Jürgen Lohmann (links) und Vertriebsleiter Erwin Eigel (rechts) gratulieren Heidi und Ulrich Wohnus

Im Rahmen einer Kampagne im B2B-Bereich hat BBS ein Gewinnspiel veranstaltet, bei der es um die Beantwortung der Frage ging, wofür das Kürzel des Unternehmensnamens abgesehen von dem Räderhersteller selbst denn noch stehen könnte. Ein Hinweis auf die richtige Lösung war dabei der Partner der Aktion, denn man organisierte das Ganze in Zusammenarbeit mit den Bergbahnen Sölden, deren Kurzform und Logo ebenfalls auf BBS lauten. Den Hauptpreis – eine Wochenendreise ins Skigebiet Sölden – bzw. einen Gutschein dafür konnte unlängst nun Heidi Wohnus zusammen mit ihrem Mann Ulrich in der Schiltacher BBS-Zentrale aus den Händen von Jürgen Lohmann und Erwin Eigel, Geschäftsführer bzw. Vertriebsleiter bei dem Räderhersteller, entgegennehmen. Im Gewinn inbegriffen sind zwei Übernachtungen mit Halbpension für zwei Personen in einem Viersternehotel plus Skipass für zwei Tage. cm

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *