Hankook Tires Europa-Chef Jin-Wook Choi wechselt in die Konzernzentrale

Nach fünf Jahren an der Spitze der Hankook Tire Europe GmbH wird Jin-Wook Choi zum Jahreswechsel neue Aufgaben in der Konzernzentrale übernehmen. Choi blickt auf eine mehr als 38-jährige Karriere im Unternehmen zurück und trug unter anderem als Präsident und verantwortliches Vorstandsmitglied für Europa und die GUS-Märkte maßgeblich zur erfolgreichen Entwicklung der Marktpräsenz von Hankook in Europa und zum Ausbau der europäischen Produktionsanlagen bei. Am Sitz von Hankook Tire in Seoul wird Choi künftig als Berater tätig sein. Sein beruflicher Werdegang beinhaltet überwiegend Stationen im Ausland. Mehr als dreizehn Jahre beeinflusste er in Topmanagement-Positionen maßgeblich die globale Entwicklung des Unternehmens, heißt es dazu in einer Mitteilung. Ein Nachfolger ist derzeit noch nicht offiziell benannt.

Der studierte Betriebswirt habe „mit seinen profunden Kenntnissen und seiner langjährigen Erfahrung unter anderem in den Bereichen Vertrieb und Produktionsmanagement zum nachhaltigen Wachstum des Unternehmens“ beigetragen, heißt es dazu weiter. Nach Führungspositionen in Nordamerika und China trieb Choi seit 2008 vehement die Entwicklung und den Ausbau der europäischen Präsenz des koreanischen Reifenherstellers voran. Zuvor war Choi von Mitte bis Ende der 1990er Jahre bereits als Geschäftsführer für die lokale deutsche Hankook-Tochtergesellschaft aktiv, die unter seiner Führung zu einem der weltweit umsatzstärksten Niederlassungen des Herstellers heranwuchs.

In den vergangenen fünf Jahren entwickelten sich die Aktivitäten der Hankook Tire Europe GmbH – der weltweit größten regionalen Gesellschaft des Unternehmens – deutlich. So wurden etwa neue Märkte in Mittel- und Osteuropa erschlossen und der Auf- und Ausbau der europäischen Produktionskapazitäten im Werk in Ungarn kontinuierlich vorangetrieben. Auch stieg das Unternehmen als Reifenlieferant in die DTM ein und begann etliche Fußballsponsorings.

„In den letzten fünf Jahren haben wir den Ausbau der Marke Hankook erfolgreich vorangetrieben. Kunden und Verbraucher in Europa nehmen uns zunehmend als eine Premiummarke wahr, die mehr und mehr vergleichbar zu anderen führenden europäischen Reifenmarken ist. Damit machen sich unsere Anstrengungen und die harte Arbeit der letzten Jahre hier in Europa bezahlt. Ich freue mich, dass wir zum Erreichen unseres langfristigen globalen Ziels, Hankook Tire zu einem der weltweit führenden Reifenhersteller zu machen, beitragen konnten“, so Choi. „Bei allen unseren Mitarbeitern möchte ich mich für ihren Einsatz und die große Unterstützung bedanken.“ ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.