TS_WebBanner_600x100_Tuev_01

Ungarischer „Investor des Monats“ ist Bridgestone

Das ungarische Wirtschaftsministerium hat einen Award „Investor des Monats“ kreiert, um Unternehmen zu würdigen, die sich um die heimische Wirtschaft und das Exportwachstum verdient gemacht und in den vergangenen Monaten wenigstens fünf Millionen Euro investiert haben. Diese Kriterien hat Bridgestone mit dem Reifenwerk in Tatabanya in der Vergangenheit allemal erfüllt und wird sie auch in den nächsten Jahren immer wieder erfüllen, sodass diese unlängst erfolgte Auszeichnung folgerichtig ist.

Gefertigt werden in der 2008 in Betrieb genommenen Fabrik Pkw-Reifen einschließlich Runflats und solche aus dem UHP-Segment. Am 7. Juni 2013 hat Bridgestone den Grundstein für ein ambitioniertes Expansionsprojekt gelegt. Bis zum Jahre 2017 soll die Jahreskapazität auf 6,5 Millionen Einheiten entsprechend 18.000 Reifen täglich hochgefahren werden, wodurch mehr als 500 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen werden. Der gesamte Bridgestone-Entwicklungsplan hat ein Volumen von 267 Millionen Euro. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.