Reifendiebe in Kaufbeuren unterwegs – 50.000 Euro Schaden

Aus einem Autohaus in Kaufbeuren sind am vergangenen Wochenende Reifen im Gesamtwert von rund 50.000 Euro gestohlen worden. Wie es dazu heißt, sind die Reifendiebe durch ein aufgebrochenes Rolltor in den Betrieb gelangt und haben dort 13 hochwertige Reifensätze für BMW- und Mercedes-Autos mitgehen lassen. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.