Europäischer Nachhaltigkeitspreis geht an Continental für neues LifeCycle-Werk

Donnerstag, 21. November 2013 | 0 Kommentare
 
Dr. Marko Multhaupt, Leiter Marketing und Vertrieb Bus-und Lkw-Reifen D-A-CH (Mitte) bedankt sich in München für den „Europäische Transportpreis für Nachhaltigkeit“
Dr. Marko Multhaupt, Leiter Marketing und Vertrieb Bus-und Lkw-Reifen D-A-CH (Mitte) bedankt sich in München für den „Europäische Transportpreis für Nachhaltigkeit“
Continental erhält den „Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit“ für sein neues ContiLifeCycle-Werk in Hannover-Stöcken, das technisch hochwertige Reifenrunderneuerung mit umweltschonendem Gummirecycling verbindet. Der internationale Reifenhersteller und Automobilzulieferer wird in der Kategorie „Reifen und Reifendienste“ ausgezeichnet. Vergeben wird der „Europäische Transportpreis für Nachhaltigkeit“ alle zwei Jahre vom Huss-Verlag in München für Entwicklungen und Erfolge der Nutzfahrzeugindustrie hinsichtlich nachhaltiger Produkte. Im Verlag erscheinen Titel wie „Transport“ oder „Logistik heute“.

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt, Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *