Essen Motor Show zeigt US-Bike-Attraktionen

Ein Hauch von „Easy Rider“ umweht die Essen Motor Show, die am kommenden Wochenende beginnt. Gezeigt werden gleich fünf einzigartige und aufsehenerregende US-Bike-Attraktionen von Rafik Kaissi, einem der bekanntesten Motorraddesigner der Welt. Das Markenzeichen des gebürtigen Libanesen und ehemaligen Türstehers sind seine in jeder Hinsicht ungewöhnlichen Styles. Ein Beispiel: das „RK Bearing“. Das Motorrad wird von einem wassergekühlten Honda CR500-Einzylinder-Zweitakt-Motor mit 491 cm³ Hubraum und einer Leistung von etwa 64 PS angetrieben. Das Bike sieht eher nach einer silbernen Skulptur als nach einem Motorrad aus und ist auf der Essen Motor Show genauso zu sehen wie noch einige andere US-Bike-Attraktionen. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.