Hankook zeigt auf Motor Show Reifenneuheiten für 2014

,

Für Reifenhersteller Hankook hat sich die Essen Motor Show in den vergangenen Jahren quasi zur Hausmesse entwickelt. Wer an die Essen Motor Show denkt, denkt automatisch auch an Hankook. Das Unternehmen pflegt traditionell enge Verbindungen zum Tuningverband VDAT und begleitet dessen Sicherheitskampagne „Tune it! Safe!“ als einer der Hauptsponsoren. Entsprechend groß und aufwendig gestaltet ist folglich die alljährliche Präsenz von Hankook in Essen auf der Motor Show. Hankook ist in Halle 10, Stand F100 zu finden.

In diesem Jahr präsentiert Hankook bereits zum 19. Mal sein umfangreiches Portfolio an der Ruhr – auch und gerade für den Tuningbereich. Auf über 300 m² an angestammter Stelle in der sogenannten VDAT-Halle können Besucher die komplette Pkw- und Motorsportproduktpalette des Unternehmens erleben und sich auf ein abwechslungsreiches Messeprogramm mit prominentem Besuch freuen. Passend zum Messemotto „For Drivers and Dreams“ hat Hankook eine neue Generation Hochleistungsreifen, sowie erfolgreiche Motorsport- und futuristische Konzeptreifen im Gepäck.

„Mit vielen Neuheiten für das Modelljahr 2014, unter anderem im Ultra-High-Performance-Segment, komplettiert Reifenhersteller Hankook seine überaus erfolgreiche Hochleistungspalette weiter“, heißt es dazu vonseiten des Herstellers. Auf der Essen Motor Show präsentiert das Unternehmen unter anderem den brandneuen Ventus V12 evo², der ab dem kommenden Jahr zu haben ist und der als besonders leistungsfähiger Umrüstbreitreifen das sportliche Performance-Line-up des Herstellers weiter vervollständigt.

Ebenfalls zu sehen ist eine UHP-Straßenvariante für sportliche Vielzweckfahrzeuge: Der Ventus S1 evo² SUV profitiere vom Motorsport-Know-how des Unternehmens und basiere auf dem aus der DTM abgeleiteten Hankook-Hochleistungsreifen S1 evo².

Reifen der Zukunft - am Hankook-Stand auf der Essen Motor Show bereits heute zu sehen

Reifen der Zukunft – am Hankook-Stand auf der Essen Motor Show bereits heute zu sehen

Einen Ausblick auf zukünftige Reifenkonzepte gibt der Hankook i-Flex. Der Prototyp eines Non-Pneumatic-Tyre ist zu rund 95 Prozent recycelbar, besteht aus Polyurethan-Kunststoff und wird im Verbund mit der Felge gefertigt. Der Hankook i-Flex ist erheblich leichter als herkömmliche Rad-Reifen-Kombinationen und kommt zudem völlig ohne Luft aus.

Auch in diesem Jahr will Hankook ein spannendes Messeprogramm rund um seine Engagements im Motorsport und Fußball bieten: Das aktuelle DTM-Meisterauto legt auf dem Messestand einen Boxenstopp ein und Besucher des Hankook-Standes dürfen sich auf Autogrammstunden mit Top-Fahrern der DTM freuen. Weiteren prominenten Besuch wird es von Spielern des BVB und dem TV-Duo „PS-Profis“ geben. Zudem gibt es eine Neuauflage der beliebten Aktion „Testfahrer gesucht“: Besucher können sich mit einem der Hankook-Racing-Girls fotografieren lassen, das Foto online zur Abstimmung stellen und einen Testtag auf einer Rennstrecke gewinnen.

„Passend zur Leitmesse für den Tuningbereich findet zudem die traditionelle Enthüllung des ‚Tune-it!-Safe!’-Kampagnenfahrzeugs für 2014 auf dem VDAT-Messestand statt. Die von Reifenhersteller Hankook exklusiv seit Beginn der Aktion gesponserte und von weiteren institutionellen Partnern unterstützte, sehr erfolgreiche Initiative des Bundesverkehrsministeriums und des Verbands der Automobil Tuner e.V. (VDAT) geht mittlerweile in ihr achtes Jahr und ist der Inbegriff für sicheres Tuning.“ ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.