Weltweit einheitlicher Monroe-Webauftritt geschaffen

, ,

Für seine Stoßdämpfermarke Monroe hat Tenneco jetzt einen weltweit einheitlichen Internetauftritt unter www.monroe.com geschaffen. Darüber sollen Fachleute gleichermaßen wie Verbraucher alles Wissenswerte rund um das Thema Fahrwerk online abrufen können. Beim Besuchen der Webseite wird demnach die IP-Adresse des Nutzers ermittelt, sodass dann automatisch die für seinen Markt relevanten Informationen in der jeweiligen Landesprache zur Verfügung gestellt werden können. Über die Internetseiten ist unter anderem auch der Zugriff auf Onlinekataloge, einen Merchandisingshop sowie kostenlose technische Schulungsvideos möglich.

Filmisch sollen so etwa praktische Einbauanleitungen sowie Diagnosetipps vermittelt werden, um Werkstätten auf diese Weise bei der Fahrzeugdiagnose und -reparatur zu unterstützen. „Tenneco hat das Ziel, sich im Bereich technischer Schulungen und Diagnosethemen als Branchenführer zu etablieren. Auf www.monroe.com bieten wir Distributoren, Kfz-Profis und Autofahrern – also allen, die etwas über die neuesten Technologien und die Anforderungen im Fahrzeugservice erfahren wollen – uneingeschränkten Zugang zu allen verfügbaren technischen Informationen über Fahrwerkssysteme. Mit dem umfassenden Nachschlagewerk setzen wir neue Maßstäbe“, meint Olivier Schyns, Seniormarketingmanager European Aftermarket bei Tenneco.

„Wir werden den Inhalt kontinuierlich aktualisieren und erweitern, um neuen Produkten sowie Trends im Reparaturmarkt gerecht zu werden. Unser Anspruch ist es, dass unsere Kunden bei jedem Besuch genau die Antworten finden, die sie benötigen“, ergänzt er. Die verfügbaren Videos stehen demnach zum kostenlosen Download bereit, damit sie beispielsweise für Händler- und Werkstattschulungen, im Wartebereich, auf Werkstattwebseiten oder zur persönlichen Weiterbildung genutzt werden können. Hoch aufgelöste Produktbilder können ebenfalls kostenfrei heruntergeladen werden. Über die Monroe Seite gelangen Besucher übrigens außerdem zum Internetauftritt der ebenfalls zum Unternehmen gehörenden Abgasmarke Walker. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.