Cooper ruft Delaware-Bundesgericht an im Streit mit Apollo Tyres

Die Cooper Tire & Rubber Co. geht erwartungsgemäß in die Berufung gegen das Urteil des Delaware Court of Chancery vom vergangenen Freitag. Das Gericht hatte festgestellt, Apollo Tyres handele bei der derzeit stattfindenden Übernahme des US-Mitbewerbers entsprechend den Verpflichtungen. Nun soll sich der Delaware Supreme Court bis zum 31. Dezember mit den Anschuldigungen Coopers befassen, wonach Apollo Tyres die Verhandlungen mutwillig verzögere. Laut dem Abkommen zwischen den beiden Reifenherstellern vom 12. Juni soll die Übernahme bis Ende dieses Jahres vollzogen sein, danach verliere das Abkommen seinen bindenden Charakter. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.