Kraiburg Austria bietet eine „ausgezeichnete Lehrlingsausbildung“

,

Die Wirtschaftskammer Oberösterreich hat Kraiburg Austria gestern das „ineo“-Qualitätssiegel für 2013 bis 2016 verliehen. Anlass ist das vorbildliche Engagement des Spezialisten für Runderneuerung in der Lehrlingsausbildung. Das Siegel hebe insbesondere „die Aspekte Innovation, Nachhaltigkeit und Zukunftsorientierung hervor“, heißt es dazu in einer Mitteilung. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und sehen sie als Bestätigung unserer Personalpolitik“, erläutert Erwin Hitzginger, Personalchef bei Kraiburg Austria.

Das oberösterreichische Unternehmen widmet der betriebsinternen Ausbildung von Lehrlingen seit jeher ein besonderes Augenmerk. Qualifizierte Nachwuchsförderung sei eine der Kraiburg-Leitlinien. So haben in den vergangenen 42 Jahren mehr als 100 Jugendliche ihre Ausbildung am Produktionsstandort Geretsberg erfolgreich absolviert. Derzeit befinden sich 13 junge Menschen in den Berufszweigen Metall- und Elektrotechnik, Mechatronik und Chemieverfahrenstechnik in der Lehre. „Zudem bilden wir Industriekaufleute, Mediendesigner sowie ab 2014 auch Vulkaniseure und Lagerlogistiker aus“, ergänzt Personalchef Erwin Hitzginger. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.