Beitrag Fullsize Banner NRZ

Im Oktober Erholungstendenz bei den deutschen Fahrzeugzulassungen

Erstmals seit Juli kann das Kraftfahrtbundesamt (KBA) für den Oktober wieder über im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegene Pkw-Neuzulassungszahlen in Deutschland berichten: Für einen einzelnen Monat wohlgemerkt. Denn im diesjährigen Oktober kamen mit gut 265.400 Pkw zwar 2,3 Prozent mehr Autos neu auf bundesdeutsche Straßen als im Vorjahresmonat – doch bezogen auf die ersten zehn Monate präsentiert sich der Markt mit kumuliert fast 2,5 Millionen Einheiten verglichen mit demselben Zeitraum 2012 trotzdem noch 5,2 Prozent im Minus. Auch in alle anderen Fahrzeugsegmenten legten die Neuzulassungszahlen im Oktober zu, wobei das Plus mit über 60 Prozent bei den Kraftomnibussen am deutlichsten ausfiel. Jedoch entspricht dies absolut „nur“ 550 Fahrzeugen, sodass in Summe von Januar bis Oktober nunmehr fast 4.200 Einheiten und damit ein 8,1-prozentiges Plus in der Statistik stehen. Die Neuzulassungen von Lastkraftwagen legten aus Monatssicht um 1,1 Prozent auf fast 23.800 Lkw zu, aber hinsichtlich der ersten zehn Monate 2013 bleibt das Ergebnis im bisherigen Jahresverlauf mit über 204.600 Fahrzeugen 5,7 Prozent im Minus. Gleiches gilt für die Krafträder, von denen im Oktober mit mehr 5.900 Maschinen zwar 5,1 Prozent mehr neu auf deutsche Straßen kame, aber nach zehn Monaten mit in Summe gut 133.100 Einheiten aber immer noch 1,8 Prozent weniger als zum selben Zeitpunkt 2012. Alles in allem wurden im Oktober fast 303.400 Kraftfahrzeuge (plus 2,4 Prozent) und knapp 21.200 Kfz-Anhänger (minus 2,1 Prozent) neu in Deutschland zugelassen. Bezogen auf die ersten zehn Monate weist die KBA-Statistik rund 2,9 Millionen Neuzulassungen von Kfz aus sowie etwa 219.800 solcher von Kfz-Anhängern, was in beiden Fällen Rückgängen entspricht: in Höhe von fünf respektive 3,1 Prozent. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.