Beitrag Fullsize Banner NRZ

„X Multi D“ für Michelin „wichtiges Produkt für ein wichtiges Segment“

,

Zu sehen war er erstmals zwar schon auf der Karlsruher Nutzfahrzeugmesse NUFAM – nichtsdestotrotz hat Michelin seinen „X Multi D“ nun auch ganz offiziell vorgestellt. Das für Llkw und Midibusse konzipierte Modell ist zum Marktstart in diesem Herbst in zunächst drei Dimensionen – 215/75 R17.5, 225/75 R17.5 und 245/70 R17.5 – verfügbar. Aber schon ab Anfang 2014 mit der Größe 235/75 R17.5 sowie in der zweiten Hälfte kommenden Jahres mit den Größen 245/70 R19.5, 265/70 R19.5 und 285/70 R19.5 soll das Portfolio dann noch weiter ausgebaut werden. Nicht ohne Grund, bezeichnet Christoph Kost, Leiter Marketing Nutzfahrzeugreifen für die Region Deutschland/Österreich/Schweiz bei Michelin, diesen Reifen doch als „wichtiges Produkt für ein wichtiges Segment“.

Denn seinen Worten zufolge gewinnen kleinere Lkw einerseits zunehmend an Bedeutung, andererseits gehöre schon heute fast jeder dritte Lkw in die Kategorie von Fahrzeugen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu zwölf Tonnen. Allein im vergangenen Jahr soll der Zuwachs an Nutzfahrzeugen dieser Klasse bei rund fünf Prozent gelegen haben. „Tendenz weiter steigend“, so Kost, der dafür unter anderem die zunehmende Zahl von Umweltzonen in den Innenstädten und damit einen steigenden Bedarf im regionalen Verteilerverkehr als Grund ausmacht. Dabei spiele nicht zuletzt eine Rolle, dass für Warensendungen immer öfter Kurierdienste in Anspruch genommen würden und durch die Zunahme des Internetgeschäftes/E-Commerce immer mehr Sendungen zugestellt werden müssten.

„Der ‚X Multi D’ ist vom ersten bis zum letzten Kilometer ein Reifen, der sicher ist“, sagt Christoph Kost, Leiter Marketing Nutzfahrzeugreifen für die Region Deutschland/Österreich/Schweiz bei Michelin

„Der ‚X Multi D’ ist vom ersten bis zum letzten Kilometer ein Reifen, der sicher ist“, sagt Christoph Kost, Leiter Marketing Nutzfahrzeugreifen für die Region Deutschland/Österreich/Schweiz bei Michelin

Doch Kost sieht nicht nur für den Reifenhersteller selbst das Segment von Bereifungen für entsprechende Fahrzeuge als interessant an, sondern mindestens ebenso für den Reifenhandel. Zumal sich – wie er erklärt – allein mit den drei Hauptdimensionen 215/70 R17.5, 265/70 R19.5 und 235/75 R17.5 bereits annährend 60 Prozent des Llkw-Reifenmarktes abdecken lassen. „Das ein Luxus für Händler – ein Traum“, findet Kost. Allein mit Blick auf die Größe 215/75 R17.5 heißt es, dass jeder dritte Lkw darauf in Deutschland unterwegs sei. Kein Wunder also, dass Michelin zum Marktstart des neuen „X Multi D“ gerade diese Dimension als eine der ersten ins Rennen schickt, um die anderen Größen früher oder später dann nachzureichen und im zweiten Halbjahr 2014 zudem noch den für alle Achspositionen geeigneten „X Multi Z“ in 215/75 R17.5, 225/75 R17.5 und 285/70 R19.5 draufzusatteln.

Denn das „D“ in der Produktbezeichnung des neuen „X Multi“ steht für „Drive“, also für einen Reifen, der für die Antriebsachse konzipiert wurde. Bei der Entwicklung standen abgesehen von den spezifischen Anforderungen an einen Reifen für diese Achsposition wie vor allem Traktion bei allen Wetterbedingungen insbesondere den Kunden wichtige Kriterien im Vordergrund. Laut einer entsprechenden Analyse des Reifenherstellers wird hoher Wert auf die Themen Kraftstoffverbrauch (89 Prozent) und Langlebigkeit (90 Prozent) gelegt, aber die Bremsleistung (92 Prozent) und die Sicherheit bei Nässe (93 Prozent) beim Reifenkauf noch höher gewichtet. Dem hat Michelin eigenen Worten zufolge Rechnung getragen und den neuen Reifen gegenüber seinem Vorgängermodell „XDE 2“ hinsichtlich Laufleistung und Rollwiderstand, aber auch Fahrsicherheit verbessert.

„Sicher durch alle Jahreszeiten“ komme man mit dem „X Multi D“, verspricht Kost. Auf der Seitenwand des Reifens findet sich außer einer M+S-Markierung demnach auch das 3PMSF-Symbol, wobei letzteres Kürzel für „Three Peak Mountain Snow Flake“ steht und die Wintereignung des Modells signalisiert. Gleichwohl beschreibt Kost es weniger als Winter- denn als Ganzjahresreifen, was ein jahreszeitliches Umrüsten überflüssig mache. Damit sichere Fahreigenschaften über die gesamte Lebensdauer erhalten bleiben, wurden die bis zum Profilgrund des Reifens reichenden Lamellen in der Lauffläche so konzipiert, dass sich die von ihnen ausgebildete Kantenlänge mit steigender Abnutzung sogar noch erhöht: Die im Neuzustand des Reifens von den Lamellen ausgebildete Gesamtkantenlänge beziffert Kost mit 13,8 Metern – an der Verschleißgrenze sollen es 15,1 Meter sein. „Der ‚X Multi D’ ist vom ersten bis zum letzten Kilometer ein Reifen, der sicher ist“, sagt er.

Einen Beitrag dazu liefert freilich auch die optimierte Laufflächenmischung, wobei davon sowie von einer ausgeprägten Längsorientierung des Profils außerdem noch der Rollwiderstand des „X Multi D“ zu profitieren scheint. Jedenfalls gibt Michelin an, dass der Neue einen rund zwölf Prozent geringeren Rollwiderstand gegenüber seinem Vorgänger vorweisen kann. In Sachen Laufleistung soll die Verbesserung sogar bei bis zu 18 Prozent liegen, sodass der „X Multi D“ im direkten Vergleich zwischen zwei und sechs Monaten länger im Einsatz bleiben könne als sein Vorläufer, heißt es. Dass Kost das Thema Langlebigkeit auf eine verlängerte Nutzungsdauer statt auf eine größere Distanz bezieht, hat dabei durchaus seinen Grund. „Kunden in diesem Segment führen meist nicht Buch darüber, bei welchem Kilometerstand sie zuletzt neue Reifen montiert haben. Aber daran, wann das gewesen ist, erinnern sie sich in der Regel schon“, erklärt er.

Doch damit ist bezüglich der Liste der Verbesserungen des „X Multi D“ gegenüber dem „XDE 2“ noch nicht Schluss. Denn der neue Llkw-Reifen soll darüber hinaus noch bis zu fünf Dezibel leiser sein als sein Vorgänger. Und im Vergleich zu Produkten der Michelin-Hauptwettbewerber im fraglichen Segment falle das Rollgeräusch immerhin noch bis zu drei Dezibel geringer aus, heißt es. All dem brauchen Interessenten an dem Produkt nicht so ohne Weiteres blindes Vertrauen schenken, denn befristet bis zum Ende dieses Jahres hat der Reifenhersteller ein Testangebot aufgelegt, das eine Zufriedenheitsgarantie beinhaltet. „Bei Unzufriedenheit mit Traktion, Laufleistung etc. innerhalb von sechs Monaten nach einem Kauf von vier Michelin-Reifen des Typs ‚X Multi D’ wird der Kaufpreis erstattet“, erklärt Kost das Angebot, das allerdings nicht die Montagekosten mit einbezieht. christian.marx@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.