Mit einem „WOW“ empfängt BKT Agritechnica-Besucher am Flughafen Hannover

Während der Agritechnica, die vom 12. bis 16. November 2013 sowie an den beiden Exklusivtagen am 10. und 11. November stattfindet, wird BKT die Messebesucher aus aller Welt bereits bei ihrer Ankunft am Flughafen von Hannover empfangen. Von den Gepäckbändern bis zum Ausgang der Terminals wird BKT die Teilnehmer der Agritechnica mit einem „WOW“ willkommen heißen und sie zum Besuch des Stands (Halle 8, Stand A19) einladen, wo sie alle Neuheiten, mit denen das Unternehmen aufwartet, kennenlernen können.

Unter den zahlreichen Aktivitäten, die zur Unterhaltung am BKT-Stand geboten werden, dürfte die tägliche kostenlose Verteilung von mehr als 16.000 Fußbällen zu einem Publikumsrenner avancieren, dem jeweils ein Auftritt der beiden Fußball-Freestyler Christopher Noel und Colin Nell vorausgeht. Noel und Nell werden spektakuläre akrobatische Ballübungen mit Fußbällen unter Einsatz des gesamten Körpers in unglaublichen Varianten und Kombinationen ausführen.

Eine weitere Neuheit 2013: BKT zählt zu den Sponsoren eines Panini-Stickeralbums zum Thema „Landtechnik“, das der Welt der Landwirtschaft, der Traktoren und Zubehör gewidmet ist und zum ersten Mal auf der Messe vorgestellt wird. Im Album sind die BKT-Reifen auf zwei Seiten als Hauptdarsteller mit zwölf Stickern zum Sammeln vertreten. Im Zusammenhang mit dem Sponsoring des Albums wird BKT eine Kampagne starten, um diejenigen zu belohnen, die zur nächsten Auflage der Agritechnica im Jahre 2015 mit einem vollständigen Album erscheinen.

Für die indische Unternehmensgruppe, die zu den Hauptakteuren im Markt der Off-Highway-Reifen zählt und über ein Vertriebsnetz in mehr als 130 Ländern weltweit verfügt, bietet die internationale Bühne der Agritechnica die Gelegenheit, als europäische Vorschauen zwei Sortimentsneuheiten sowie zahlreiche Größenerweiterungen vorzustellen. Die Neuheiten werden am BKT-Stand ausgestellt. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.