Mehr Neuzulassungen bei Nutzfahrzeugen – Deutschland hängt hinterher

Dienstag, 29. Oktober 2013 | 0 Kommentare
 
Die Neuzulassungen auf dem europäischen Nutzfahrzeugmarkt gingen im September deutlich nach oben. Wie der Herstellerverband ACEA meldet, wurden im vergangenen Monat europaweit mit 165.480 5,7 Prozent mehr neue Nutzfahrzeuge erstmals zugelassen als im selben Vorjahresmonat. Auch der deutsche Markt lag dabei mit 4,2 Prozent im Plus; es wurden 25.154 Nutzfahrzeuge erstmals zugelassen. Dabei lag der deutsche Fahrzeugmarkt auch in den verschiedenen Segmenten zwar jeweils im Plus, aber stets unter dem europäischen Durchschnitt. So wurden in Deutschland etwa 4,3 Prozent mehr Neuzulassungen leichter Nutzfahrzeuge bis 3,5 Tonnen registriert; europaweit stiege diese Zahl indes um 5,3 Prozent. Auch bei den schweren Nutzfahrzeugen wurden in Deutschland 3,7 Prozent mehr erstmals zugelassen als im selben Vorjahresmonat, während diese Neuzulassungen europaweit im Berichtszeitraum sogar um 8,3 Prozent anstiegen. ab

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *