Weitere Personaleinschnitte bei Schaeffler

Erst vor wenigen Tagen hatte der Automobilzulieferer und Conti-Großaktionär Schaeffler angekündigt, am Standort Schweinfurt etwa 400 Arbeitsplätze zu streichen. Jetzt kommt es für die Kollegen in Wuppertal noch dicker: Man wolle bis Ende 2015 rund 500 Arbeitsplätze abbauen. Der Standort für die Fertigung von Großlagern vor allem für die Windkraft und die Schwerindustrie soll mit dann etwa tausend Mitarbeitern aber gesichert werden. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.