ZF-Gummi geht an Chinesen

Der Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen verkauft das Geschäftsfeldes Gummi & Kunststoff an das chinesische Unternehmen Times New Material Technology (TMT), berichten übereinstimmend mehrere Medien. Der Bereich zählt etwa 1.700 Mitarbeiter an den Standorten Damme, Simmern und Bonn, wo vor allem Airbaggehäuse, Hydrolager für die Motoraufhängung oder auch Dämpflager produziert werden. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.