Haweka stellt Rundlaufprüfvorrichtung für Agrarreifen vor

Mittwoch, 23. Oktober 2013 | 0 Kommentare
 
Bei der Messung mit der Haweka- Rundlaufprüfvorrichtung RPV 1300 wird eine komplette Ebene der Rad-Felge-Kombination analysiert und etwaige Fehlerquellen identifiziert
Bei der Messung mit der Haweka- Rundlaufprüfvorrichtung RPV 1300 wird eine komplette Ebene der Rad-Felge-Kombination analysiert und etwaige Fehlerquellen identifiziert
Bei modernen Traktoren mit großen Rädern kann es vorkommen, dass sich diese Fahrzeuge bei erhöhter Geschwindigkeit schnell aufschwingen und zu „hüpfen“ beginnen. Dabei können so extreme Schwingungen entstehen, dass der Kontakt zwischen Fahrbahn und Rad abreißt und somit das Fahrzeug unkontrollierbar wird. Diese gefährliche Situation kann entstehen, wenn beispielsweise ein Höhenschlag in der Kombination Reifen/Felge vorhanden ist. Die Ursache – der Rundlauffehler des Rades – lässt sich mit Hilfe einer Rundlaufprüfvorrichtung lokalisieren und mit den daraus gewonnenen Daten beheben. Das Unternehmen Haweka hat speziell für diese Rad-Felge-Diagnose die Rundlaufprüfvorrichtung RPV 1300 entwickelt. Diese wird im Rahmen der diesjährigen Agritechnica auf dem Haweka-Messestand (Halle 2, Stand F 27) präsentiert.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Produkte, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *