Zeit für intensiven Austausch beim „Netzwerk für Service“

Umgeben von historischen Straßenbahnen standen unlängst beim vierten Informationstag des „Netzwerk für Service“ wieder das Thema Service und die Chancen, Prozesse weiter zu optimieren, im Mittelpunkt. 14 Unternehmen hatten in die Stuttgarter „Straßenbahnwelt“ eingeladen, um sich Zeit für Kunden zu nehmen.

Auch weiterhin setzt das Netzwerk mit seinen Veranstaltungen auf Qualität statt Quantität. Nach Berlin, Hamburg und Köln konnte man diesmal in Stuttgart Werkstattinhaber begrüßen. 14 Unternehmen präsentierten dabei ihre Dienstleistungen und Produkte für den Werkstattservice und gaben Einblicke in die Vorteile von optimierten Abläufen in Werkstatt und Autohaus. Mit Fachvorträgen wurden dabei einzelne Aspekte vertieft. Nach den Worten von WERBAS-Vorstand Harald Pfau nutzen auch diesmal wieder Fachleute aus der Branche die Möglichkeit, Anregungen zu sammeln. Was im Frühjahr 2012 mit sechs Unternehmen gestartet war, wurde nun in der Baden-Württembergischen Landeshauptstadt bereits von 14 Unternehmen fortgeführt, die das Werkstattleben abbilden.

Mit von der Partie waren ALLDATA, bührli dataplan GLASmatic, ControlExpert, DAT Deutsche Automobil Treuhand, efleetcon, EUROPART Trading, filsinger.de, HS – Hamburger Software, Live-Expert, MAPFRE WARRANTY, Mister ATZ, tyremotive, WERBAS und  WOW! Würth Online World.

Mit den Informationstagen möchten die Unternehmen der sinkenden Zahl unabhängiger Messeveranstaltungen entgegenzuwirken. Dabei hat der fachliche Austausch nicht nur Vorteile für die Fachbesucher, sondern auch die ausstellenden Unternehmen. „Man wird ausgiebig mit den Anforderungen und Abläufen im Praxisalltag verschiedener Servicebetriebe vertraut und kann gemeinsam Lösungsstrategien entwickeln“, betont Pfau. Für 2014 sind weitere Veranstaltungen geplant. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.