Deutschland-Außendienst von Heuver im Doppelpack verstärkt

Heuver Reifengroßhandel (Hardenberg/Niederlande) verstärkt mit Detlev Schwarznecker und Sebastiaan Vlierman – beide als Account-Manager – sein Kundenteam in Deutschland. Schwarznecker und Vlierman werden in Nordost- bzw. Nordwestdeutschland tätig sein. Beide beraten Kunden über das komplette Angebot von Heuver an Reifen für die Landwirtschaft, Lkw, Trailer und Erdbeweger sowie Zubehör. Detlev Schwarznecker ist schon seit gut 35 Jahren im Reifensektor tätig, Sebastiaan Vlierman kommt aus dem eigenen Unternehmen. Auf der Agritechnica in Hannover werden beide abwechselnd anwesend sein, um den Kunden Rede und Antwort zu stehen.Der Kunde im Mittelpunkt

„Bei uns gilt schon ganz lange ein fester Grundsatz“, sagt Bertus Heuver, Geschäftsführer von Heuver Reifengroßhandel. „Der Kunde muss wirklich im Mittelpunkt stehen. Seine Wünsche und Interessen haben immer Vorrang, und unser Service und unsere Kundenorientierung sind damit ganz eng verbunden. Neben einer klaren Geschäftspolitik und einer transparenten Arbeitsweise profitieren wir davon. Wir wollen Partner sein – mehr als nur ein Reifenlieferant. Die Kunden müssen auf alle Fragen und Anforderungen eine Antwort erhalten. Und sie müssen sich darauf verlassen können, dass diese Antwort schnell und adäquat kommt. Wir konzentrieren uns auf den deutschen Markt, der einer unserer Heimatmärkte ist. Und das unterstreichen wir dadurch, indem wir die besten Mitarbeiter in Positionen mit Kundenkontakten einstellen. Alles ausgewiesene Fachleute, aber wir sind besonders stolz darauf, dass Detlev Schwarznecker bei uns ist.“

„Entscheidung für Heuver logisch“

Detlev Schwarznecker: „Ich arbeitete von Anfang an in der Reifenbranche. Ich habe bei Michelin die Kniffe über Reifen für Lkw, Landwirtschaft und Erdbeweger gelernt. Danach kamen Firestone, Bridgestone, Vredestein und Kumho. Und jetzt ist es eine tolle Aufgabe, im Großhandel tätig zu sein. Ich kann mein technisches Know-how aus allen Bereichen optimal mit der Beratungs- und Verkaufstätigkeit verbinden. Die Entscheidung für Heuver ist für mich ganz logisch. Heuver hat einen sehr, sehr guten Namen, dort wird hochmotiviert und besonders engagiert gearbeitet, und es werden Geschäfte mit allen wichtigen Partnern getätigt.“

Aus der eigenen Ausbildung

Sebastiaan Vlierman

Sebastiaan Vlierman

Sebastiaan Vlierman: „Im Laufe einiger Jahre bekleidete ich bei Heuver verschiedene Positionen im Innen- und Außendienst. In meiner jetzigen Stellung als Account-Manager in Nordwestdeutschland konzentriere ich mich auf die Reifenserviceunternehmen, also auf alle Betriebe, die schon Kunde sind oder die Kunde werden wollen. Überall werde ich freundlich empfangen, denn Heuver hat sich als Unternehmen und als Lieferant eine hervorragende Reputation aufgebaut. Für die Kunden ist der persönliche Kontakt sehr wichtig, und sie wissen, dass sie sich bei Heuver auf den besten Service und auf schnelle Lieferung verlassen können.“ dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.