Yokohama baut weiteres Werk für Marineprodukte

Yokohama ist nicht nur einer der weltweit führenden Reifenhersteller, sondern auch bei Marineprodukten aktiv: Bei luftgefüllten Fendern sind die Japaner weltweit die Nummer eins, bei Schläuchen in diesem Segment die Nummer zwei. Nun soll diese Position mit einem neuen Werk auf der indonesischen Insel Batam weiter ausgebaut werden, denn bislang wurden diese Produkte nur im heimischen Japan produziert. Die neue Fabrik wird rund 3 Milliarden Yen (ca. 22,5 Millionen Euro) kosten und soll ab Juni 2015 produzieren. Insgesamt werden durch das Investment die Produktionsmöglichkeiten von Yokohama bei Fendern und Marineschläuchen auf das 1,5-fache wachsen. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.