Beitrag Fullsize Banner NRZ

Bürgerinitiative will Fiege-Baupläne in Dieburg stoppen

Die Fiege-Gruppe will in Dieburg eigentlich ein neues Logistikzentrum bauen. Nun sieht sich der Reifenlogistikanbieter aber mit dem Protest der Bürger konfrontiert, die sich mit einer Unterschriftenaktion gegen die Baupläne im sogenannten „Dieburger Dreieck“ wenden, wie es dazu in der Lokalpresse heißt.

Für das Gebiet plane die Stadt eigentlich bereits seit Jahr eine gewerbliche Nutzung. Mit den jetzt beginnenden konkreten Planungen von Fiege sei den Anwohnern nun aber „die Dimension der geplanten Bebauung“ klargeworden. Den Berichten zufolge will Fiege dort ein Logistikzentrum mit einer Breite von 160 und einer Länge von 550 Metern bauen. Dies scheint zu groß für viele Anwohner zu sein, bereits 1.000 haben die Petition unterzeichnet. Aktuell scheinen sich die Stadtplaner aber nicht von ihrem Vorhaben abbringen zu lassen, in dem betreffenden Gebiet Gewerbebetriebe anzusiedeln, zu vielversprechend seien die möglichen Gewerbesteuereinnahmen. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.