400 Arbeitsplätze gibt Schaeffler in Schweinfurt auf, 85 werden neu geschaffen

Die Schaeffler Technologies AG & Co. KG verlagert die Radlagerproduktion vom Standort Schweinfurt bis Ende 2016 auf kostengünstigere Standorte und wird in diesem Zusammenhang ca. 400 Arbeitsplätze abbauen. Gleichzeitig werden die Automotive-Aktivitäten in Schweinfurt in den Bereichen Radlager und Sonderlager sowie durch den Aufbau neuer Produkte mit ca. 430 Beschäftigten langfristig fortgeführt bzw. werden die Arbeitsplätze in Entwicklung, Konstruktion und Vertrieb erhalten. Zusätzlich will Schaeffler in den kommenden Jahren Arbeitsplätze für neue, zukunftsweisende Automotive-Produkte in Schweinfurt aufbauen, für konkrete Projekte sind hierfür bereits rund 85 Arbeitsplätze in Planung. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.