Hankook dementiert, eine Standortentscheidung sei gefallen

Montag, 14. Oktober 2013 | 0 Kommentare
 
Bekanntermaßen plant Hankook den Bau einer Reifenfabrik in den USA. Medienberichten zufolge sei bereits jetzt die Standortentscheidung gefallen, obwohl Hankooks Vice Chairman und CEO Suh Seung-Hwa erst Anfang dieses Monats mitgeteilt hatte, eine Entscheidung werde frühestens zum Ende dieses Jahres fallen. Den aktuellen Berichten zufolge sei es Tennessee, wo Hankook seine Pkw-Reifenfabrik bauen wolle. Gleichwohl betonen Unternehmensvertreter noch einmal, dass es eben keine Entscheidung gibt. ab

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *