Daimler und Bridgestone kooperieren bei Mercedes-„Driving-Events”

,

Mit dem Daimler-Konzern hat Bridgestone eine weitere Partnerschaft schließen können: Der Reifenhersteller wird die bei Mercedes-Benz-Fahrertrainings eingesetzten Fahrzeuge exklusiv mit seinen Reifen bestücken. Bei den 36 sogenannten „Driving Events” des Automobilproduzenten an insgesamt 22 Standorten angefangen bei bekannten deutschen Rennstrecken bis hin zu Fahrten auf zugefrorenen Seen in Lappland kommen demnach Modelle der „Potenza”-, „Turanza”-, „Dueler”- oder „Blizzak”-Produktfamilien zum Einsatz. „Dank der neuen Vereinbarung können Mercedes-Benz und Bridgestone nun spannende und adrenalingeladene Fahrerfahrungen ohne Kompromisse bei der Sicherheit bieten“, so der Reifenhersteller. Die weltweit angebotenen Fahrprogramme können demzufolge von jedermann gebucht werden: Mehr zu den „Driving Events“ von Mercedes lässt sich unter www.mercedes-benz.com/driving-events in Erfahrung bringen. cm

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten