Altreifen im Asphalt als Konferenzthema

Auf der „6. Rubber Modified Asphalt Conference“ vom 15. bis 17. Oktober in Tempe (Arizona/USA) liegt ein Schwerpunkt auf der zunehmenden Verwendung von ausgedienten Reifen in Asphalt für den Straßenbau. Durch Gummi modifizierter Asphalt helfe, die Projektkosten zu senken, trägt Michael Blumenthal, Vice President des amerikanischen Reifenherstellerverbandes Rubber Manufacturers Association (RMA), einen wichtigen Aspekt zur Tagung bei. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.