Legacy Forged: Auf 1.200 kg getestet, 9,8 kg leicht

Eines der Grundregeln der mehr als 30-jährigen Firmenphilosophie von SUV- und Off-Road-Spezialist delta4x4 (Unterumbach) ist, ständig nach neuen vorausschauenden Technologien zu forschen, die beispielhaft in der Konstruktion und Fertigungstechnik sind und den Fahrspaß und die Fahrsicherheit erhöhen. Als offizieller Importeur von „Mickey Thompson“-Felgen gelang delta4x4 bereits in den 90er Jahren, mit geschmiedeten  Aluminiumfelgen für Geländewagen in Europa auf sich aufmerksam zu machen.

Nachdem Mickey Thompson Tires die Distribution für geschmiedete Aluräder schon vor Jahren eingestellt hat, hat delta4x4 als deutscher Exklusivanbieter mit der „Legacy Forged“ endlich einen Nachfolger gefunden. Durch die Schmiedeprozedur werde ein Gewichtsvorteil von bis zu 50 Prozent gegenüber einer klassisch einteilig gegossenen Felge in gleicher Dimension erreicht, so das Unternehmen. Ein wesentlicher Vorteil für das Handling und die Laufruhe der Fahrzeuge.

Die „Legacy Forged“ wird vorerst in der Größe 9×18 Zoll für SUVs und Geländewagen des Luxussegments angeboten sowie für „europäische“ Pick-ups und Pick-ups amerikanischer Bauart. Sie ist über den Fachhandel zu beziehen, delta4x4 bietet eine 5-Jahres Garantie ohne Kilometerbegrenzung auf die Festigkeit der Räder. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.