Reifenvorstand Setzer warnt vor Engpässen bei Winterreifen

Medienberichten zufolge befürchtet Continentals Reifenvorstand Nikolai Setzer mögliche Engpässe bei der Versorgung des Marktes mit Winterreifen. Demnach bevorrateten sich viele der Conti-Vertriebspartner aktuell nur „sehr zögerlich“, so Setzer. Vor allem die Großhändler warteten in diesem Jahr lange mit ihren Bestellungen. „Hoffentlich ist genug Ware verfügbar, wenn der erste Schnee fällt“, so Setzer. „Es dürfte schwierig sein, die absehbaren Auftragsspitzen abzudecken, denn wir können nur begrenzte Stückzahlen in den verschiedenen Größen vorhalten.“ ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.