Beitrag Fullsize Banner NRZ

Schwächerer Absatz von Sumo Firenza belastet Stamford-Ergebnis

Der Singapurer Großhändler und Aluminiumfelgenproduzent Stamford Tyres Corporation Ltd. hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2013 (1.4. bis 30.6.) einen Umsatzrückgang von 7,5 Prozent auf gut 45 Millionen Euro hinnehmen müssen, der Gewinn (net profit) schrumpfte gar um 94 Prozent auf eine knappe Viertelmillion Euro. Im Geschäftsbericht wird der schwächere Export der Eigenmarke Sumo Firenza als wesentlicher Grund für den Einbruch genannt. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.