Verbreiterung des M6 zum „Mirror GC“ durch Hamann

Die Hamann GmbH (Laupheim) hat auf der IAA unter dem Namen „Mirror GC“ ein veredeltes BMW M6 Gran Coupé gezeigt. Der Sportausrüster bietet für den Viertürer eine Vielzahl unterschiedlicher Größen, Designs und Farbgebungen an Leichtmetallfelgen. Exemplarisch sei die Schmiedefelge Unique Forged Formula mit dem Neun-Speichen-Ypsilon-Design und der Zentralverschlussoptik genannt, die am M6 in den Dimensionen 9×21 Zoll vorn und 11×21 Zoll an der Hinterachse montiert wird und dank der vier progressiven Sportfedern und rund 25 Millimetern Tiefgang enger zwischen Asphalt und Fahrzeug eingepasst ist. Als Komplettrad liefert die Manufaktur aus dem schwäbischen Laupheim diese Variante mit Ultra-High-Performance-Reifen Ultrac Vorti R des Technologiepartners Vredestein in den Größen 265/30 und 305/25. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.