Nicole Homola ist die neue Schweizer „Miss Yokohama“

Am vergangenen Samstag hat der japanische Reifenhersteller Yokohama die neue „Miss Yokohama“ für die Schweiz 2013/14 gekürt. Nach drei spannenden Durchgängen hat die 22-jährige Nicole Homola die Jury und das Publikum in der Berner PostFinance-Arena überzeugt und sich gegen 14 Konkurrentinnen durchgesetzt, sodass ihre Vorgängerin Debora Cordeiro der frisch Gekürten aus Rümlang (ZH) die Krone aufsetzen konnte.

Die Jury rund um die Miss Schweiz Dominique Rinderknecht, Rennfahrer Neel Jani, Wetterfee Linda Gwerder, der abtretenden Miss Yokohama Debora Cordeiro, Yokohama-CEO Reto Wandfluh und Jürg Allimann von Autosponsor Belwag hatten es wahrlich nicht leicht, eine Siegerin auszuwählen. Am Schluss wusste die gelernte Detailhandelsfachfrau Nicole Homola aber bei der Jury zu punkten und ließ ihre Konkurrentinnen hinter sich.

Beim ersten Probesitzen in ihrem neuen Dienstwagen, einem Opel Adam im exklusiven Yokohama-Design, strahlte die Gewählte vor Begeisterung. „Ich freue mich riesig auf das Jahr als Miss Yokohama“, so die passionierte Autofahrerin, „und natürlich auf die erste Ausfahrt mit dem Opel Adam.“ Ihren neuen Dienstwagen wird Nicole in den nächsten Monaten rege benutzen können, warten doch bereits zahlreiche Events und Termine auf sie, unter anderem ein professionelles Foto-Shooting beim Star-Fotografen Thomas Buchwalder. Daneben erhielt sie auch noch eine Uhr von COVER, Henkell-Sekt sowie ein Pflegeset. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.