Kooperation von Conti mit IBM

Donnerstag, 12. September 2013 | 0 Kommentare
 
Verkündete die Kooperation im Rahmen einer Pressekonferenz: Conti-VV Elmar Degenhart
Verkündete die Kooperation im Rahmen einer Pressekonferenz: Conti-VV Elmar Degenhart

Im Rahmen der IAA in Frankfurt gaben Continental und IBM, eines der weltweit führenden Technologieunternehmen, eine Kooperationsvereinbarung bekannt, in deren Rahmen die Unternehmen gemeinsam vollständig mobil vernetzte Fahrzeuglösungen für Automobilhersteller auf der ganzen Welt entwickeln wollen. „Die schrittweise Entwicklung der künftigen Mobilität ist sehr anspruchsvoll und wird nur mit Hilfe starker Partnerschaften mit etablierten Branchengrößen aus der globalen IT-Industrie gelingen. Davon sind wir fest überzeugt.

Mit IBM steht uns nun einer der führenden Technologieentwickler der Welt zur Seite, sodass wir gemeinsam äußerst sichere, robuste und vollständig vernetzte Fahrzeuglösungen für alle unsere Kunden weltweit anbieten können“, sagte der Continental-Vorstandsvorsitzende Dr. Elmar Degenhart. .

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *