Archiv für September, 2013

Winterräder von RH können auch auch samstags geordert werden

Montag, 30. September 2013 | 0 Kommentare

In den kommenden Wochen sind die Telefone von von Aluminiumräderanbieter RH Alurad (Attendorn) nicht nur wochentags von 8 bis 18 Uhr, sondern auch samstags zwischen 8 und 12 Uhr besetzt. Damit soll dem Handel Gelegenheit gegeben werden, die Kunden, die nur an Wochenenden Zeit haben, in Sachen Winterumrüstung schnell und kompetent zu beraten. dv.

Lesen Sie hier mehr

BKT führt neuen Earthmax SR 41 ein

BKT führt neuen Earthmax SR 41 ein

Montag, 30. September 2013 | 0 Kommentare

BKT hat jetzt den neuen OTR-Radialreifen Earthmax SR 41 eingeführt. Speziell zur Ausstattung von knickgelenkten Muldenkippern entworfen, biete der neue BKT-Reifen „optimale Traktion, hervorragende Manövrierbarkeit sowie ausgezeichnete Widerstandsfähigkeit gegenüber Löchern und durchdringenden Fremdkörpern“, heißt es in einer Mitteilung. Speziell zum Einsatz mit knickgelenkten Muldenkippern entworfen, sei er in der Lage, langfristig maximale Effizienz und optimale Leistung zu gewährleisten. Entwickelt auf der Grundlage der Technologie seines Vorgängermodells, des Earthmax SR 40, soll der neue Reifen dem Endnutzer noch mehr Leistung und mehr Funktion zu bieten. Die neue Lauffläche weist verstärkte Verbindungselemente auf, die für eine größere Steifheit der Stollen und somit mehr Stabilität sorgen sollen. Der All-Steel-Reifen Earthmax SR 41 ist erhältlich in den Größen 29.5 R25 und 26.5 R25. Die Earthmax-SR-41-Reifen haben eine extra tiefe Lauffläche (als E4 klassifiziert, d.h. 50 Prozent mehr Profil als ein Standardreifen). Dadurch verlängert sich der Produktlebenszyklus des Reifens mit einer hohen Anzahl von Arbeitsstunden, d.h. mehr Produktivität. ab.

Lesen Sie hier mehr

Lebenszyklus eines Altreifens: Kurz Karkassenhandel auf der NUFAM

Lebenszyklus eines Altreifens: Kurz Karkassenhandel auf der NUFAM

Montag, 30. September 2013 | 0 Kommentare

Am vergangenen Wochenende präsentierte sich die Kurz Karkassenhandel GmbH auf der NUFAM in Karlsruhe. Hier konnten die Besucher beispielsweise den Lebenszyklus eines Altreifens vom abgefahrenen Reifen bis zur Vorstufe des recycelten Produkts des Gummigranulats verfolgen. „Altreifen sind bei immer knapper werdenden Rohstoffen ein wertvoller Werkstofflieferant“, heißt es dazu in einer Mitteilung. Kurz präsentierte sich mit einem zum Besprechungsraum umgebauten Abrollcontainer in Rot-Schwarz. Hanna Schöberl und das Team standen den Gästen Rede und Antwort. Zum Kerngeschäft des zertifizierten Entsorgungsfachbetriebs gehören der Ankauf und die fach- und umweltgerechte Entsorgung von gebrauchten Lkw- und Nutzfahrzeugreifen.

Lesen Sie hier mehr

Dezent TD – „Topaktueller Designklassiker… gerade im Winter“

Dezent TD – „Topaktueller Designklassiker… gerade im Winter“

Montag, 30. September 2013 | 0 Kommentare

Retro, anti-retro, progressiv oder futuristisch? Wer stilistisch immer richtig liegen will, entscheidet sich lieber für klassisches Design. Aber wo bleibt dabei die Innovation? Mit seinem neuen Leichtmetallrad TD will Dezent zeigen, „wie man zeitlose Gestaltungselemente gekonnt mit neuen Effekten anreichert und zu einem eigenständigen Format entwickelt. Das geradlinig gezeichnete Rad mit dem überraschenden ‚Knick in der Optik’ verkörpert ein Design, das auch nach Jahren up-to-date wirken wird.“ Das Fünfspeichenrad ist in sieben Dimensionen von 14 bis 17 Zoll sowie Vier- und Fünf-Loch-Varianten verfügbar. Erhältliche Dimensionen sind: 6,0x14, 6,0x15, 6,5x15, 6,5x16, 7,0x16, 7,5x16, 7,0x17, 7,5x18 Zoll. ab.

Lesen Sie hier mehr

Pirelli-Restrukturierung: Pirondini geht, Borgo kommt

Pirelli-Restrukturierung: Pirondini geht, Borgo kommt

Montag, 30. September 2013 | 0 Kommentare

Im Top-Management von Pirelli in Italien wird es erneut einige Veränderungen geben. Andrea Pirondini – aktuell Chief Commercial Officer (CCO) des Reifenherstellers und damit dessen Nummer zwei nach Marco Tronchetti Provera – wird Pirelli zum Ende dieses Jahres verlassen, nachdem der Vorstand des Unternehmens beschlossen hat, eine entsprechende Position im Organigramm wieder streichen zu wollen. Diese war erst im Frühjahr 2012 geschaffen worden. Damals hatte CEO Francesco Gori Pirelli Tyre verlassen, das in diesem Zusammenhang eine neue Managementstruktur mit Chairman und Chief Executive Officer Tronchetti Provera an der operativen Spitze etablierte. Pirondini begann 1989 seine Karriere bei Pirelli in Großbritannien und war in den vergangenen Jahren an der Errichtung der Motorsportreifenfabrik in der Türkei und an der Übernahme zweier Reifenfabriken in Russland maßgeblich beteiligt. Unterdessen gab Pirelli auch bekannt, dass sich künftig Gregorio Borgo in der Rolle des neugeschaffenen General Manager Operations um den operativen Teil des weltweiten Reifengeschäftes kümmern wird. Borgo, der aktuell noch Chef der Region Asien-Pazifik ist, wird direkt an Tronchetti Provera berichten und gemeinsam mit Chief Technical Officer Maurizio Boiocchi und Tronchetti Provera das Führungstrio des Unternehmens stellen. Gregorio Borgo steht seit 1992 in den Diensten des italienischen Reifenherstellers. ab  .

Lesen Sie hier mehr

Borbet stellt XR-Rad für den neuen BMW 3er GT vor

Borbet stellt XR-Rad für den neuen BMW 3er GT vor

Montag, 30. September 2013 | 0 Kommentare

Für BMW-Fahrer bietet Borbet ab sofort ein besonderes Design an: das winterfeste XR-Rad in 8,0x17 mit ET 30 kann mit den Serienreifen 225/55 R17 ohne Eintragung und sogar mit einer kleinen Schneekette gefahren werden. Erhältlich ist das Rad in den Ausführungen Brilliant-Silver und Black-Glossy. ab.

Lesen Sie hier mehr

Cooper Tire Europe unterstützt die Expedition „Caucasus 2013“

Montag, 30. September 2013 | 0 Kommentare

Cooper Tire Europe unterstützt gemeinsam mit dem russischen Magazin „Off Road Drive“ eine gemischte Expedition über 1.500 Kilometer durch den Kaukasus. Für die Abenteuer-Tour „Caucasus 2013“ hat der Reifenhersteller den beiden Fahrzeugcrews seinen Geländereifen Cooper Discoverer A/T3s zur Verfügung gestellt. Mit ihm wurden zwei Wingle 5-Pickups ausgerüstet. Die Tour startete am 16. September und ist auf etwa zwölf Tage angesetzt. „Wir freuen uns, dass wir unsere ausgezeichneten A/T3s-Reifen für diese Expedition zur Verfügung stellen konnten“, sagt Sarah McRoberts, Marketing und Kommunikationsleiterin von Cooper Tire Europe. „Russland ist ein wachsender Markt für uns, und die Tour durch den Kaukasus eine hervorragende Gelegenheit, den Reifen auf verschiedenen Terrains vorzustellen.“ ab.

Lesen Sie hier mehr

Pirelli liefert auch in Zukunft Reifen für die Formel 1

Pirelli liefert auch in Zukunft Reifen für die Formel 1

Montag, 30. September 2013 | 0 Kommentare

Pirelli soll weiterhin Reifen für die Formel 1 liefern. Das gab jetzt der FIA-Weltrat bekannt. Für wie viele Jahre ein entsprechender Vertrag laufen würde, teilte das Gremium noch nicht mit. Pirelli ist bereits im dritten Jahr Exklusivlieferant der Formel 1 und hatte in den vergangenen Monaten immer wieder auf eine frühzeitige Verlängerung seines Vertrages gedrängt. Der Reifenhersteller hatte zuvor schon mit dem Rechteinhaber der Formel 1, dem Formula One Management (FOM) von Chefvermarkter Bernie Ecclestone, und allen Teams einen Vertrag für die kommende Saison unterschrieben. ab.

Lesen Sie hier mehr

Im Plan: Bridgestone beginnt heute mit zweitem Bauabschnitt in USA

Montag, 30. September 2013 | 0 Kommentare

Bridgestone liegt mit den Bauarbeiten zur neuen US-amerikanischen OTR-Reifenfabrik im Plan. Wie das Unternehmen mitteilt, beginnt heute der zweite Bauabschnitt im Sage Mill Industrial Park. Während des ersten Bauabschnitts hat der japanische Reifenhersteller einen Großteil der Gebäude errichtet und die Produktionsanlagen aufgestellt.

Lesen Sie hier mehr

Yokohama überträgt Kobayashi Verantwortung für Unternehmensplanung

Montag, 30. September 2013 | 0 Kommentare

Toru Kobayashi – bei Yokohama Direktor und Executive Vice President sowie verantwortlicher Präsident für Multiple Business und Yokohama Business Association Corporation – hat eine weitere Funktion in der Zentrale des Unternehmens übernommen. Er ist nun auch offizieller Leiter der Corporate Planning Division. Kobayashi war bisher bereits für die Corporate-Planning-Abteilung zuständig.

Lesen Sie hier mehr