Novitec-Ferrari F12berlinetta auf 21 Zoll von Pirelli

Novitec Rosso (Stetten), Veredler für die Boliden aus Maranello, erweitert sein umfangreiches Individualprogramm für den Ferrari F12berlinetta. Anteil am Auftritt des veredelten Ferraris haben natürlich auch die Räder: Um die Keilform des F12 weiter zu betonen, wurden zwei maßgeschneiderte Rad-Reifen-Kombinationen in einem Mix aus 21-Zoll-Rädern vorne und 22 Zoll an der Hinterachse entwickelt.

Die NF4-Schmiederäder, die in jedem gewünschten Farbton geliefert werden können, mit fünf filigranen Doppelspeichen tragen durch die Reduktion der ungefederten Massen entscheidend zu einem noch agileren Fahrverhalten bei. Die 9,5×21-Zoll-Räder vorne werden wird mit Pirelli-Hochleistungsreifen der Dimension 255/30 ZR21 bestückt. Für Traktion sorgen die 12×22-Zoll-Hinterräder mit 335/25 ZR22.

Alternativ gibt es für den F12berlinetta auch dreiteilige NF3-Leichtmetallfelgen in der Kombination 9,5×21 Zoll auf der Vorderachse und 12×22 Zoll hinten. Ihre Bereifung entspricht den Schmiederädern. Auch diese Felgen haben fünf Doppelspeichen, ferner polierte Außenbetten. Wie bei allen Rädern bietet Novitec Rosso auch hier individuelle Farbgestaltungen bis zu Außenbetten mit Carbon-Finish an. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.