Bei Goodyear Dunlop in Fulda starten elf Azubis ins Berufsleben

Donnerstag, 22. August 2013 | 0 Kommentare
 
Opens external link in new window
Opens external link in new window

Unlängst sind elf Jugendliche bei Goodyear Dunlop in Fulda ins Berufsleben gestartet: Sie haben dort eine Ausbildung aufgenommen – insgesamt werden zurzeit rund 30 Jugendliche an dem Standort ausgebildet. Eine qualifizierte Berufsausbildung sieht der Reifenhersteller eigenen Worten zufolge als wichtigen Erfolgsfaktor für das Unternehmen an. Sie habe innerhalb des Konzerns deshalb eine lange Tradition und besitze einen hohen Stellenwert.

Dabei wird die durch das CRF-Institut vorgenommene wiederholte Auszeichnung als Toparbeitgeber in der deutschen Automotive-Branche auch gewissermaßen als Bestätigung dafür gewertet. Abgesehen von der fachlichen Qualifikation bietet das Unternehmen unter dem Titel „Ganzheitliche Ausbildung – Persönlichkeit entwickeln“ demnach beispielsweise zusätzliche über die Rahmenlehrpläne hinausgehende Aktivitäten an. „So können die Jugendlichen Angebote zu verschiedenen Themenkomplexen wie Projektmanagement, Präsentationen, interkulturelle Kompetenz, Gesundheit, Kommunikation, EDV oder Erste Hilfe wahrnehmen“, so der Reifenhersteller, der den Azubis basierend auf seinem Standortsicherungspakt, der eine Übernahmegarantie festschreibt, zugleich „gute Chancen auf eine erfolgreiche Zukunft im Unternehmen“ verspricht.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *