Ein Ishibashi verantwortlich fürs Bridgestone-OE-Geschäft

1931 hatte Shojiri Ishibashi ein Unternehmen gegründet, aus dem der weltgrößte Reifenhersteller Bridgestone erwachsen sollte. Im Rahmen eines größeren Revirements im Management des Konzerns übernimmt mit Shuichi Ishibashi, der zuvor bereits die globale Marketingstrategie Bridgestones verantwortet hatte, als Vice President und Senior Officer ein Mitglied der Gründerfamilie zusätzlich die Zuständigkeit für den Bereich Erstausrüstung. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.