In Mexiko will Yokohama Schläuche herstellen

Der japanische Konzern The Yokohama Rubber Co., Ltd., der etwa 15 Prozent seines Umsatzes mit Gummiprodukten erzielt, die nicht dem Reifenbereich zuzuordnen sind, will über seine US-Tochter Schläuche für Klimaanlagen herstellen lassen. Kunden sollen ab Sommer nächsten Jahres in Mexiko produzierende Autohersteller sein (in Mexiko fertigen Honda, Nissan und Toyota), später auch in anderen Ländern, so die „Big Three“ in den USA. Ein eigenes Werk wird Yokohama nicht errichten, sondern überträgt die Fertigung einem Unternehmen in Aguascalientes in einem Vorort von Mexiko Stadt. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.