Förderbandproduktion von Bridgestone in Thailand hat auch mit Reifen zu tun

Bridgestone ist nicht nur der größte Reifenhersteller weltweit, sondern belegt auch in der Rangliste für Gummiproduzenten ohne das Produkt Reifen global einen hervorragenden dritten Platz. In der ersten Jahreshälfte 2015 nimmt die Tochtergesellschaft Bridgestone NCR Co., Ltd. die Produktion von Förderbändern im Werk Rayong (Thailand) auf.

In der 1996 gegründeten Fabrik Rayong stellt das Unternehmen auch andere Produkte wie Schläuche her. Bridgestone hat erklärt, die Kombination verschiedener Produkte für bestimmte geschäftliche Erfordernisse zu nutzen und nennt in diesem Zusammenhang Reifen für Baumaschinen und im Mineneinsatz sowie Förderbänder. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.