Reifenwerk der Birla-Gruppe wird fertiggestellt

Vor gut einem Jahr hatte die Birla-Gruppe, die zum stark diversifizierten indischen Konzern Kesoram Industries gehört, den Ausbau neuer Produktionskapazitäten an Pkw-Reifen der Marke Birla erst einmal ausgesetzt, nachdem bereits etwa zwei Drittel des Investitionsvolumens ausgegeben waren. Jetzt werden knapp 30 Millionen Euro freigegeben, um das Projekt in Balasore (Bundesstaat Odisha, früher Orissa) innerhalb eines Jahres fertigzustellen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.