Nach dem Cooper-Deal will Apollo Werke außerhalb Indiens ausbauen

Montag, 5. August 2013 | 0 Kommentare
 

Der Vice Chairman und Geschäftsführer von Apollo Tyres Neeraj Kanwar (41) hat gegenüber Medien zu Protokoll gegeben, wo nach Abschluss der Akquisition des US-Herstellers Cooper Tire Investitionen in einen Kapazitätsausbau zu erwarten seien. Für die vier indischen Konzernwerke sieht er keinen aktuellen Bedarf, aber sehr wohl für die Fabriken in Serbien, China und – später – Mexiko..

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *