Infos und Abenteuer beim „ATU Fuhrpark-Treff“

Infoveranstaltung mit Spaßfaktor: Der „ATU Fuhrpark-Treff“ ist eine feste Institution im Flottenbereich. Bereits zum elften Mal fand jetzt die vom Unternehmen aus Weiden (Oberpfalz) organisierte Diskussions- und Netzwerkplattform statt. Über 50 Fuhrparkleiter aus den verschiedensten Branchen nahmen an der Diskussionsrunde teil. Als Veranstaltungsort wurde dieses Mal das Land Rover Experience Center in Wülfrath ausgewählt. Dort hatten die Fuhrparkverantwortlichen Gelegenheit zur Wissenserweiterung und zum gegenseitigen Austausch.

Gleich zu Beginn der Veranstaltung ging es abenteuerlich los. Die Gäste hatten die Möglichkeit, an einem Geländeschnuppertraining mit Fahrzeugen der Marke Land Rover teilzunehmen. Mit den SUVs galt es, Steilhänge, Brücken und tiefe Wassergräben zu überwinden. Hier konnten die Fuhrparkprofis ihre Fähigkeiten im Offroad-Fahren unter Beweis stellen. Mut und fahrerisches Können waren gefragt.

Nachdem alle die Geländefahrt heil überstanden hatten, traf man sich zum offiziellen Teil der Veranstaltung. Organisator und ATU-Großkundenbetreuer Guido Grewe hatte für die geladenen Teilnehmer des Fuhrpark-Treffs zwei Vorträge auf dem Programm: Michael Föry, Key Account Manager bei Hankook, refererierte zum Thema „Winterreifenratgeber“ und gab den Anwesenden Tipps rund um die kalte Jahreszeit. Anschließend hielt Michael Schulz von den Wuppertaler Stadtwerken einen Vortrag zur „UVV-Prüfung in der Praxis“, ein Thema, das alle Fuhrparkbetreiber betrifft. Schulz erklärte die Durchführung einer UVV-Prüfung an einem Fahrzeug nach BGV D 29 und zeigte beispielhaft die UVV-Nutzereinweisung inklusive Dokumentation.

Der nächste Fuhrpark-Treff findet am 13. November 2013 bei Classic Remise in Düsseldorf statt. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.