Kenda will unter die „Top 20“

Alle Reifenhersteller streben danach, im Ranking der umsatzstärksten Unternehmen der Branche nach oben zu klettern. Die taiwanesische Kenda Rubber Industrial – aktuell etwa um Rang 30 gelistet – strebt einen Platz unter den „Top 20“ an. Dazu soll vor allem die neue Reifenfabrik im chinesischen Tianjin, die dieser Tage anlaufen soll, ihren Beitrag leisten. Darüber hinaus ist geplant, in Huizhou – ebenfalls in China – mit einem Startinvest von 30 Millionen Dollar eine weitere Produktionsbasis zu errichten. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.