Aktiver Conti-Sicherheitsgurt

Während eines Unfalls werden die Fahrzeuginsassen großen Beschleunigungen ausgesetzt, die zu Verletzungen führen können. Der internationale Automobilzulieferer Continental hat eine neue Funktion entwickelt, welche unmittelbar vor einem drohenden Unfall die Gurte strafft und so die Schwere von möglichen Verletzungen um bis zu 15 Prozent reduziert. Diese sogenannte ContiGuard-Funktion – Active Emergency Belt Control – ist bereits in zwei Modellen der Kompaktklasse bei zwei großen deutschen Automobilherstellern in Serie erhältlich und wurde im vergangenen Jahr mit dem Euro NCAP Advanced Award ausgezeichnet. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.