H. Schulte-Kellinghaus GmbH investiert in Umbau und Personal

Bereits unmittelbar nach dem verspäteten Sommerumrüstgeschäft startete bei Premio Reifen+Autoservice H. Schulte-Kellinghaus (Oberhausen) Ende Mai eine seit längerer Zeit geplante Umbauphase.

So bleiben bis zur Wintersaison in etwa nur vier Monate Zeit, eine alte Lagerhalle mit ca. 5.000 von insgesamt am Stammsitz gelagerten 18.000 Kundenrädern umzulagern, die im Gebäude bislang ebenfalls unter­gebrachten Sanitär- und Umkleideräume provi­sorisch zu ver­legen, die Gebäudeteile samt Teile des Schaufensters und der an­grenzenden Lkw-/Nfz-Montagehalle nebst sämtlicher Versorgungsleitungen abzu­reißen und größer mit einer deutlich erweiterten Lagerkapazität neu zu errichten.

„Die Umbaumaßnah­me wurde für uns zwingend notwendig, um am bestehenden Standort weiter zu wachsen, größere Lagerkapazitäten für Kundeneinlagerungen vorzu­halten und last but not least auch für ein frisches optisches Erscheinungsbild gemäß den neuesten Premio-CI-Richtlinien Sorge zu tragen“, so Dr. Michael Neidhart aus der Geschäfts­führung der H. Schulte-Kellinghaus GmbH. „Zum aktuellen Zeit­punkt sind bereits über stolze 75 Tonnen Profilstahl verbaut worden, und erste Ausmaße des neuen Hauptgebäudekomplexes werden erkennbar. Dabei stellt uns alle der Umbau am lebenden Objekt tagtäglich vor neue, nicht vorhersehbare Herausforderungen. Bis heute hat hierauf das gesamte Team flexibel und kurzfristig reagiert, sodass trotz teilweise erheblicher Einschränkungen die Reaktionszeit auf Kundenanfragen nicht angestiegen ist“, ergänzt Neidhart.

Auch die weiteren Geschäftsführer Simone Neidhart und Hermann Schulte-Kellinghaus sind sich trotz etwaiger Unwegsamkeiten sicher, den straffen Zeitplan bis zum dann 20-jährigen Firmenbestehen im Oktober 2013 einzuhalten. Das Firmenjubiläum soll dann auch gleich mit einem neuen Innendienstverkäufer und Tuningexperten (m/w) gefeiert werden. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.